Liechtenstein: Autofahrerin gerät auf die Gegenfahrbahn – weiterer Unfall

Liechtenstein: Autofahrerin gerät auf die Gegenfahrbahn – weiterer Unfall
Polizei.news Newsletter

In Triesenberg kam eine Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn und in Eschen ereignete sich ein Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gegen 05:45 Uhr fuhr eine Autolenkerin auf der Bergstrasse bergwärts, als sie aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Durch die Wucht des Zusammenstosses wurde ihr Auto nach rechts über den Strassenrand in den angrenzenden Wald abgewiesen, wo es zum Stillstand kam.

Ein Mann fuhr gegen 15:00 Uhr mit seinem Auto auf der Essanestrasse in westliche Richtung. Bei dem Kreisverkehrsplatz “Eintracht“ bemerkte er das verkehrsbedingte Anhalten des Autos vor ihm nicht und kollidierte gegen dieses.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein


Ihr Kommentar zu:

Liechtenstein: Autofahrerin gerät auf die Gegenfahrbahn – weiterer Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.