Rapperswil-Jona SG: E-Bike-Fahrer flüchtet nach Kollision mit Rennradfahrer

Rapperswil-Jona SG: E-Bike-Fahrer flüchtet nach Kollision mit Rennradfahrer

Am Sonntagabend (01.09.2019), um 18:10 Uhr, ist es auf der Holzwiesstrasse zu einer Kollision zwischen einem Rennradfahrer und einem E-Bike-Fahrer gekommen. Der E-Bike-Fahrer verliess die Unfallstelle, ohne sich um den Austausch der Personalien zu kümmern.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 55-jähriger Rennradfahrer fuhr auf dem Veloweg von der Rütistrasse talwärts in Richtung Zentrum. Auf der geraden Strecke kam ihm ein E-Bike-Fahrer in der Mitte des Velowegs entgegen. Trotz eines Bremsmanövers konnte der 55-Jährige eine Kollision nicht mehr vermeiden und prallte in den unbekannten E-Bike-Fahrer. In der Folge stürzte der 55-Jährige. Er zog sich eher leichtere Verletzungen zu und liess diese später medizinisch behandeln. Der Unbekannte entfernte sich in der Folge von der Unfallörtlichkeit, ohne seine Personalien auszutauschen. Am Rennrad entstand Schadschaden in der Höhe von mehreren hundert Franken.

Der E-Bike-Fahrer war rund 20 Jahre alt, 180 cm gross und trug ein blau-schwarz-gestreiftes T-Shirt sowie lange Jeans. Er hatte dunkelbraune, kurze Haare, war schlank, sprach Schweizerdeutsch und trug keinen Velohelm. Der E-Bike-Fahrer oder Personen, die Angaben zu diesem machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, Tel. 058 229 52 00, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rapperswil-Jona SG: E-Bike-Fahrer flüchtet nach Kollision mit Rennradfahrer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.