Besoffene E-Scooter-Fahrerin (20) verletzt 75-jährige Fußgängerin schwer

Besoffene E-Scooter-Fahrerin (20) verletzt 75-jährige Fußgängerin schwer

Mannheim. Betrunken und unter Drogeneinfluss hat eine 20-jährige E-Scooter-Fahrerin bei einem Unfall am Mittwoch um 11.25 Uhr in der Fressgasse eine 75-jährige Fußgängerin schwer verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte die E-Scooter-Fahrerin bei der Fahrt in Richtung Jungbusch an der Kreuzung Breite Straße das Rotlicht der Ampel missachtet und dabei die querende Fußgängerin erfasst.

Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der 20-Jährigen Alkoholgeruch bemerkt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille.

Bei ihrer Durchsuchung wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Auf der Polizeidienststelle wurde von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen hat die Verkehrspolizei übernommen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Titelbild: Symbolbild © Bennian – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Besoffene E-Scooter-Fahrerin (20) verletzt 75-jährige Fußgängerin schwer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.