Givisiez FR: Auffinden einer verstorbenen Person – Wiederruf der Vermisstenmeldung

Givisiez FR: Auffinden einer verstorbenen Person – Wiederruf der Vermisstenmeldung

Der 58-jährige Mann, der seit dem 31. August in Freiburg als vermisst gemeldet war, wurde heute von einer Drittperson in Givisiez tot aufgefunden.

Am Freitag, 6. September 2019, gegen 0925 Uhr, informierte eine Drittperson die Einsatz- und Alarmzentrale der Kantonspolizei Freiburg über das Auffinden einer verstorbenen Person in Givisiez.

Die unverzüglich vor Ort entsandten Intervenierenden konnten feststellen, dass es sich bei der Person um den 58-jährigen Mann handelte, der seit vergangenem Samstag in Freiburg als vermisst gemeldet war. Es wurde eine Untersuchung eröffnet, um die genauen Umstände des Todes zu klären.

Damit die Privatsphäre der Familie respektiert wird bittet die Kantonspolizei Freiburg die Medien, das Foto, welches bei der Vermisstenmeldung übermittelt wurde, nicht mehr zu verwenden.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Givisiez FR: Auffinden einer verstorbenen Person – Wiederruf der Vermisstenmeldung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.