Olten SO: Lenkerin fährt nach Streifkollision weiter – Zeugenaufruf

Olten SO: Lenkerin fährt nach Streifkollision weiter – Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Bereich des „Sälikreisels“ in Olten kam es am Donnerstagnachmittag zu einer seitlichen Streifkollision. Die Unfallverursacherin verliess die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 5. September 2019, gegen 13.30 Uhr, fuhr ein Autolenker auf der Aarburgerstrasse von Olten herkommend in Richtung „Sälikreisel“ und beabsichtigte rechts, Richtung Hausmattraintunnel zu fahren. Gleichzeitig fuhr ein Auto mit Pferdetransportanhänger in den Kreisverkehr ein und kollidierte dabei seitlich mit dem blauen Fiat. Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, fuhr die unbekannte Lenkerin weiter. Personen wurden keine verletzt.

Nach ersten Aussagen handelt es sich um ein weisses oder graues Auto, welches von einer Frau gelenkt wurde und einen grauen Pferdetransportanhänger zog.

Die Lenkerin selber, oder Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.



 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Lenkerin fährt nach Streifkollision weiter – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.