Olten SO: Schweissarbeiten lösen Brand aus – niemand verletzt

Olten SO: Schweissarbeiten lösen Brand aus – niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Olten ist am Donnerstagabend, durch Schweissarbeiten in einem Industriewerk der SBB, ein Brand ausgelöst worden. Dank der raschen Reaktion eines Mitarbeiters konnte der Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden.

Personen wurden keine verletzt.

Am Donnerstag, 5. September 2019, um 18.00 Uhr, ist in einer Halle der Industriewerke der SBB in Olten, an der Industriestrasse, ein Brandalarm ausgelöst worden. Umgehend wurde die Feuerwehr Olten aufgeboten. Ein Mitarbeiter reagierte sofort, evakuierte alle Anwesenden und brachte die Flammen mit einem in der Halle vorhandenen Löschschlauch rasch unter Kontrolle. Durch die Feuerwehr konnte der Brand anschliessend gelöscht werden. Der Brand wurde durch Schweissarbeiten an einer Reinigungsanlage ausgelöst. Es entstand Sachschaden von mehreren 10’000 Franken. Personen wurde keine verletzt.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Titelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Schweissarbeiten lösen Brand aus – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.