Lenzburg AG: Zellenbrand in Zentralgefängnis – ein Häftling (29) verletzt

Lenzburg AG: Zellenbrand in Zentralgefängnis – ein Häftling (29) verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, kurz vor 10 Uhr, wurde nach einer starken Rauchentwicklung in einer Zelle des Zentralgefängnis ein Brandalarm ausgelöst.

Eine Person wurde verletzt ins Spital überführt.

Am Samstag, 7. September 2019, kurz vor 10 Uhr ging beim Zentralgefängnis in Lenzburg ein Brandalarm los. Ein Häftling konnte in einer Arrestzelle, aus noch unbekannten Gründen, einen Brand entfachen. Der Brand konnte innert Minuten durch die aufgebotene Feuerwehr gelöscht werden.

Der 29-jährige Häftling musste mit schweren Verletzungen mit dem Helikopter ins Spital überführt werden.

Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Lenzburg AG: Zellenbrand in Zentralgefängnis – ein Häftling (29) verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.