Herisau AR: 19-jähriger Automobilist kollidiert mit Leitplanke

Sachschaden ist am Freitagnachmittag, 6. September 2019, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Herisau entstanden.

Ein 19-jähriger Automobilist fuhr um 17.40 Uhr von Degersheim kommend in Richtung Schachen bei Herisau.

In einer Rechtskurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einer Leitplanke.

Am Fahrzeug und der Leitplanke entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Personen wurden keine verletzt. Da ein technischer Defekt am Fahrzeug nicht ausgeschlossen werden konnte, musste dieses sichergestellt werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!