Aktuelle Corona-News

Schaffhausen SH: Feuerwehr-Hauptübung gestört – Täterschaft festgenommen

Am Samstagnachmittag (14.09.2019) haben zwei Passanten die Hauptübung der Feuerwehr Stadt Schaffhausen auf dem Platz in Schaffhausen gestört. Dabei attackierten sie anwesende Zuschauer, Einsatzkräfte der Feuerwehr und ausgerückte Polizisten. Mehrere Personen wurden verletzt.

Die Täterschaft konnte von der Schaffhauser Polizei festgenommen werden.

Um ca. 15:18 Uhr am Samstag (14.09.2019) haben eine 19-jährige und ein 17-jähriger verschiedene Passanten, Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei sowie Zuschauer aus bislang unklaren Gründen attackiert. Durch unbeteiligte Drittpersonen, Feuerwehrkräfte, Polizisten im Dienstfrei und den ausgerückten Polizeifunktionären konnten die zwei Gewaltausübenden schliesslich gestoppt werden.

Beim Vorfall wurden mehrere Personen verletzt und mussten sich in medizinische Behandlung begeben.

Der Hergang ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Die beiden Aggressoren werden sich vor der Staatsanwaltschaft Schaffhausen verantworten müssen.

Die Bevölkerung wird gebeten erstellte Video- oder Bildaufnahmen der Schaffhauser Polizei zur Verfügung zu stellen. Bitte wenden Sie sich unter der Telefonnummer: +41 52 624 24 24 an die Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: BRK News GmbH

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Feuerwehr-Hauptübung gestört – Täterschaft festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.