Tägerschen TG: Heftig in Baum geprallt – Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen

Tägerschen TG: Heftig in Baum geprallt - Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen

Bei einem Selbstunfall am Samstag in Tägerschen wurden zwei Personen verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Ein 36-jähriger Autofahrer war kurz nach 4 Uhr auf der Münchwilerstrasse von St. Margarethen in Richtung Tägerschen unterwegs. Eingangs Tägerschen verlor er die Kontrolle über das Auto, kam von der Strasse ab und prallte in einen Baum. Beim Unfall wurde der Lenker und sein 43-jähriger Beifahrer leicht bis mittelschwer verletzt. Beide mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.



Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde beim mazedonischen Autofahrer eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Während der Unfallaufnahme wurde der betroffene Streckenabschnitt gesperrt. Die Feuerwehr Tobel-Tägerschen erstellte eine Umleitung.

Zeugenaufruf
Wer Angaben zur Unfallhergang machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Tägerschen TG: Heftig in Baum geprallt – Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.