Schaffhausen SH: Schaufenster eingeschlagen – Zeugen gesucht

Schaffhausen SH: Schaufenster eingeschlagen – Zeugen gesucht

Am späteren Freitagabend (13.09.2019) schlug eine unbekannte Täterschaft am Schützengraben in der Stadt Schaffhausen bei einem Nähatelier das Schaufenster auf unbekannte Art und Weise ein.

Die Schaffhauser Polizei bitte die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung.

Um 23.30 Uhr am späteren Freitagabend (13.09.2019) befand sich eine Patrouille der Schaffhauser Polizei auf dem Pausenplatz des Gelbhausgarten-Schulhauses in der Stadt Schaffhausen, als sie ein lautes Klirrgeräsch wahrnahm. Passanten beim Schulhaus, die Sicht auf die Bachstrasse hatten, gaben gegenüber den Polizisten an, dass jemand über die Bogenstrasse in Richtung Bahnhof Schaffhausen weggerannt sei. Die Polizisten nahmen in der Folge sofort die Verfolgung auf. Am Bahnhof Schaffhausen gelang es jedoch der unbekannten Person unterzutauchen. Anschliessend kehrten die Polizisten zum Schützengraben zurück, wo sie ein zerschlagenes Schaufenster eines Nähateliers feststellten.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung bzw. Täterschaft machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Schaufenster eingeschlagen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.