Silvaplana GR: Sachschaden an Strasseninfrastruktur – Auto davongefahren

Silvaplana GR: Sachschaden an Strasseninfrastruktur – Auto davongefahren

Auf der Engadinerstrasse in Silvaplana hat sich am frühen Sonntagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet.

Die lenkende Person eines Autos ist, ohne die Beschädigung an der Strasseninfrastruktur zu melden, weitergefahren.

Ein dunkler Smart Fortwo fuhr am Sonntag kurz vor 02.30 Uhr auf der Engadinerstrasse H27 von Champfèr in Richtung Silvaplana. Beim Kreisel zum Umfahrungstunnel Silvaplana kollidierte das Auto mit der Signalisation sowie einem Verkehrsteiler auf der Fussgängerschutzinsel. Der Verkehrsteiler wurde rund 600 Meter in Richtung Silvaplana mitgeschleift und blieb mitten auf der Strasse liegen. Der Sachschaden an der Strasseninfrastruktur beträgt einige Tausend Franken. Der Lenker oder die Lenkerin des Smart sowie Personen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, melden sich bitte beim Verkehrsstützpunkt Silvaplana (Telefon 081 257 77 50).

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Silvaplana GR: Sachschaden an Strasseninfrastruktur – Auto davongefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.