Brienzwiler BE / A8: Zwei Autos frontal kollidiert – zwei Personen verletzt

Brienzwiler BE / A8: Zwei Autos frontal kollidiert - zwei Personen verletzt

Auf der A8 bei Brienzwiler sind am Dienstagnachmittag zwei Autos frontal kollidiert.

Zwei Personen wurden verletzt und mussten mit einer Ambulanz bzw. einem Helikopter ins Spital gebracht werden. Der Unfall wird untersucht.

Die Meldung zu einem Unfall auf der A8 bei Brienzwiler ging bei der Kantonspolizei Bern am Dienstag, 17. September 2019, gegen 1530 Uhr, ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein eine Autolenkerin von Brienz herkommend in Richtung Brünigpass. Kurz nach dem Soliwaldtunnel kam es zu einer frontalen Kollision mit einem zweiten Auto. Dessen Lenker war in entgegengesetzte Richtung unterwegs gewesen.

Die beiden Fahrzeuglenkenden wurden beim Unfall verletzt. Die Frau musste mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Der Mann wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Der Verkehr auf dem betroffenen Strassenabschnitt wurde für die Rettungs- und Unfallarbeiten während mehreren Stunden wechselseitig geführt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung von Unfallursache und -hergang aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Brienzwiler BE / A8: Zwei Autos frontal kollidiert – zwei Personen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.