Winterthur ZH: Quartierpolizist verhaftet mutmasslichen Einbrecher (Deutscher, 39)

Winterthur ZH: Quartierpolizist verhaftet mutmasslichen Einbrecher (Deutscher, 39)
Polizei.news Newsletter

Am Freitag, 20. September 2019, nahm ein Quartierpolizist der Stadtpolizei Winterthur einen mutmasslichen Einbrecher fest, der kurz zuvor versucht hatte, in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Kurz vor 10.00 Uhr meldete ein Hausbesitzer aus Wülflingen, dass er soeben einen Mann überrascht habe, der bei ihm einbrechen wollte und der nun geflüchtet sei.

Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung endete wenig später erfolgreich: Ein Quartierpolizist kontrollierte eine verdächtige Person, die auf die Täterbeschreibung passte. Der Anfangsverdacht erhärtete sich, worauf der Mann, ein 39-jähriger Deutscher, verhaftet und auf die Polizeiwache geführt wurde. Nach der Erstellung der ersten polizeilichen Akten wird die weitere Sachbearbeitung durch die Kantonspolizei Zürich geführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Quartierpolizist verhaftet mutmasslichen Einbrecher (Deutscher, 39)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.