Roggwil TG: Beim Abbiegen kollidiert

Roggwil TG: Beim Abbiegen kollidiert
Polizei.news Newsletter

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad wurde am Samstagnachmittag in Roggwil eine Person mittelschwer verletzt.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau fuhr kurz vor 16 Uhr ein 20-Jähriger mit seinem Auto auf der Hubgasse in Richtung Arbon.

Beim Linksabbiegen zum Autobahnzubringer übersah er einen entgegenkommenden 37-jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Roggwil unterwegs war. Durch die seitliche Frontalkollision zog sich der 37-Jährige mittelschwere Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Roggwil TG: Beim Abbiegen kollidiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.