Seeflächensperrung für das Ufergebiet unterhalb des Gumpischtals verlängert

Seeflächensperrung für das Ufergebiet unterhalb des Gumpischtals verlängert

Nach dem Steinschlagereignis vom 28. Juli 2019 im Gebiet Gumpischtal wurde das betroffene Gebiet geräumt und für die Axenstrasse ein Alarmsicherungssystem installiert.

Für den betroffenen Bereich der gesperrten Seefläche sind weitere Steinschlagereignisse nicht auszuschliessen. Deshalb wird die zeitlich beschränkte Seeflächensperrung (Verfügung vom 7. August 2019) aus Sicherheitsgründen auf unbestimmte Zeit verlängert.

Der Aufenthalt ist im folgenden Gebiet verboten:

  • Urnersee, rechtes Ufergebiet auf der Höhe Gumpischtal (signalisiert mit gelben, kugelförmigen Schwimmkörpern, 689550/199480 und 689420/199050)

Die Seeflächensperrung ist gültig bis zum Entfernen der gesetzten Schwimmkörper zur Kennzeichnung der gesperrten Wasserfläche.

 

Quelle: Kanton Uri, Sicherheitsdirektion
Titelbild: Google Maps

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Seeflächensperrung für das Ufergebiet unterhalb des Gumpischtals verlängert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.