Aktuelle Corona-News

Waldstatt AR: Brand in angebautem Stall – Personen und Tiere unverletzt

Am späten Montagabend, 23. September 2019, ist es in Waldstatt in einem Stall zu einem Brand gekommen.

Die aufgebotene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Es entstand Sachschaden.

Am Montag, kurz nach 23.10 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale in Herisau die Meldung ein, dass an der Urnäscherstrasse in Waldstatt eine Holzwand im angebauten Stall brenne. Die sofort aufgebotenen Feuerwehren von Waldstatt und Urnäsch konnten den Brand rasch löschen. Die Ursache, welche zum Brand geführt hat, wird derzeit durch den Kriminaltechnischen Dienst abgeklärt. Die Schadenhöhe wird auf einige tausend Franken geschätzt. Personen und Tiere blieben unverletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Waldstatt AR: Brand in angebautem Stall – Personen und Tiere unverletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.