Schaffhausen SH: Lichtsignalanlage umgefahren – Zeugen gesucht

Schaffhausen SH: Lichtsignalanlage umgefahren – Zeugen gesucht

Am Mittwochmorgen (25.09.2019) kollidierte an der Bachstrasse in Schaffhausen ein noch unbekanntes Fahrzeug mit einer Lichtsignalanlage.

Der Lenker oder die Lenkerin entfernte sich anschliessend pflichtwidrig von der Unfallstelle.

Am Mittwochmorgen (25.09.2019) fuhr ein Fahrzeug in der Stadt Schaffhausen aus noch unbekannten Gründen beim Schulhaus Am Bach auf das Trottoir. Dort kollidierte das Fahrzeug mit der Lichtsignalanlage beim dortigen Fussgängerstreifen. Durch die Aufprallwucht wurde die Lichtsignalanlage aus der Verankerung gerissen, wobei Sachschaden von mehreren tausend Franken entstand. Anschliessend setzte der Lenker oder die Lenkerin die Fahrt fort und entfernte sich somit pflichtwidrig von der Unfallstelle.

Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang oder dem Fahrzeuglenker / der Fahrzeuglenkerin machen können, werden gebeten, sich bei der Schaffhauser Polizei zu melden (Telefon +41 52 624 24 24).

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Lichtsignalanlage umgefahren – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.