Sport-Studio in Brand gesteckt – Zeugenaufruf – Belohnung ausgesetzt

Sport-Studio in Brand gesteckt – Zeugenaufruf – Belohnung ausgesetzt

306DÜW

In dem Verfahren 5092 UJs 40719/19 wegen Brandstiftung zum Nachteil des Fitness-Studio Fitness24 in Bad Dürkheim am 02.07.2019 gegen 05.30 Uhr hat der Leitende Oberstaatsanwalt in Frankenthal für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat sowie zur Überführung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000,- Euro ausgesetzt.

Über die Zuerkennung und ggf. Verteilung der Belohnung an Berechtigte wird unter Ausschluss des Rechtswegs entschieden.

Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamtinnen oder Beamte bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört. Ebenfalls ausgeschlossen sind unmittelbar durch die Tat geschädigte Personen. Mitteilungen nehmen die Kriminalinspektion Neustadt/Wstr. unter der Tel.-Nr. 06321/854-0 oder alle anderen Polizeidienststellen entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Bildquelle: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Sport-Studio in Brand gesteckt – Zeugenaufruf – Belohnung ausgesetzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.