Aktuelle Corona-News

Zwei Arbeiter in die Tiefe gestürzt und verletzt

St. Peter am Ottersbach, Bezirk Südoststeiermark. – Bei Innenausbauarbeiten Dienstagnachmittag, 24. September 2019, stürzten zwei Arbeiter in die Tiefe und wurden unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:10 Uhr waren ein 49-Jähriger und ein 52-Jähriger, beide aus Slowenien, in einem Gebäude mit Innenausbauarbeiten beschäftigt.

Sie wollten im Stiegenaufgang vom ersten Stock in das Dachgeschoss auf einer Holzeigenbau-Gerüstkonstruktion Gipskartonverlege- und Spachtelarbeiten durchführen. Aus unbekannter Ursache brach die Eigenkonstruktion zusammen und beide Männer stürzten aus etwa zweieinhalb Metern Höhe auf die darunterliegende Stiege. Die Verletzten wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr Bierbaum gerettet.

Nach der Erstversorgung wurden die beiden Männer ins LKH Feldbach eingeliefert.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: Symbolbild © Creativan – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zwei Arbeiter in die Tiefe gestürzt und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.