Aktuelle Corona-News

Auto rast in Döner-Imbiss – ein Schwerverletzter

Am Mittwoch (25.09.2019) kam es gegen 20:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Straße “Tünneckenhagen” in Holzminden.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 51-jähriger Holzmindener mit seinem Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den angrenzenden Gehweg und durchbrach den Eingangsbereich eines Döner-Imbisses.

Personen, die sich zum Unfallzeitpunkt im Döner-Imbiss befanden, wurden nicht verletzt. Sie konnten zusammen mit den eingesetzten Polizeibeamten den Schwerverletzten aus dem Auto herausheben.

Er wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der beschädigte Eingangsbereich des Bistros wurde durch die Feuerwehr gesichert.

 

Quelle: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Bildquelle: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Auto rast in Döner-Imbiss – ein Schwerverletzter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.