Aktuelle Corona-News

Davos Wiesen GR: Lastwagen umgekippt – Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen

Am Freitagmittag ist in Davos Wiesen ein Lastwagen umgekippt. Laut dem Fahrzeuglenker habe er einem Auto aus der Gegenrichtung ausweichen müssen.

Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Der 41-jährige in der Schweiz wohnhafte Portugiese fuhr mit seinem mit Kies beladenen Lastwagen kurz vor 12 Uhr auf der Landwasserstrasse von Davos Wiesen in Richtung Davos. Kurz vor der Verzweigung nach Wiesen Station kam ihm in einer Linkskurve gemäss seiner Aussage ein Auto auf seiner Fahrspur entgegen. Er wich aus, überquerte die Gegenfahrspur und kollidierte mit der linksseitigen Stützmauer. Der Lastwagen überschlug sich auf die linke Seite und kam mitten auf der Strasse zum Stillstand. Vom Fahrzeug flossen Hydrauliköl sowie Treibstoff aus. Die Flüssigkeiten gelangten in einen Schacht, welcher in den Wald führt. Zur Sicherung der Unfallstelle, für die Reinigungsarbeiten sowie für die Beurteilung der Umweltsituation wurden die Feuerwehr Albula, das Tiefbauamt Graubünden und ein Spezialist des Amtes für Natur und Umwelt beigezogen. Der total beschädigte Lastwagen wurde aufgeladen und abtransportiert.

Zeugen gesucht

Der genaue Unfallhergang ist unklar. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfall machen können oder die lenkende Person des Autos melden sich bitte beim Polizeiposten Davos (Telefon 081 257 63 50).

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Davos Wiesen GR: Lastwagen umgekippt – Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.