Aktuelle Corona-News

Kanton Bern: Vereidigung von 36 neuen Mitarbeitenden des Polizeikorps

Am Freitagvormittag sind im Berner Münster 36 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kantonspolizei Bern feierlich vereidigt worden.

Per Eid oder Gelübde wurden unter anderem vier Frauen und 15 Männer ins Korps aufgenommen, welche zuvor erfolgreich die Ausbildung sowie die Berufsprüfung zur Polizistin bzw. zum Polizisten absolviert hatten.

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Berner Münster haben Regierungsrat Philippe Müller und der Kommandant der Kantonspolizei Bern, Dr. Stefan Blättler, am Freitagvormittag, 27. September 2019, insgesamt 36 neue Mitarbeitende des Berner Polizeikorps vereidigt.


Regierungsrat Philippe Müller

Regierungsrat Philippe Müller


Polizeikommandant Stefan Blättler

Polizeikommandant Stefan Blättler




Mit dem Eid oder dem Gelübde und anschliessendem Handschlag über die Standarte wurden unter anderem 19 neu ausgebildete Polizistinnen und Polizisten ins Korps der Kantonspolizei Bern aufgenommen. Die vier Frauen und 15 Männer hatten zuvor mit Aspiranten anderer Schweizer Polizeikorps ihre Ausbildung an der Interkantonalen Polizeischule in Hitzkirch (IPH) absolviert und die eidgenössische Berufsprüfung zur Polizistin bzw. zum Polizisten erfolgreich abgeschlossen. Nun treten die angehenden Berner Polizeiangehörigen in den Lehrverband der Kantonspolizei Bern über, wo sie im kommenden Jahr die korpsspezifischen Kenntnisse vertiefen.

Vereidigt wurden im Rahmen der Zeremonie zudem eine Polizistin, zwölf Polizisten sowie zwei Mitarbeiter des Botschaftsschutzes, die zur Kantonspolizei Bern gewechselt haben. Weiter wurden zwei Mitarbeiter in ziviler Funktion ins Polizeikorps aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Bern: Vereidigung von 36 neuen Mitarbeitenden des Polizeikorps

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.