St.Gallen SG: Einbrecher (Schweizer, 35) auf frischer Tat ertappt

St.Gallen SG: Einbrecher (Schweizer, 35) auf frischer Tat ertappt

Die Stadtpolizei St.Gallen hat am frühen Sonntagabend (29.09.2019) einen 35-jährigen Schweizer festgenommen.

Der Mann war kurz zuvor in ein Verkaufsgeschäft im Osten der Stadt eingebrochen. Eine weitere beteiligte Person konnte flüchten.

Alarmierte Polizeipatrouillen konnten am Sonntagabend kurz nach 17 Uhr einen 35-jährigen Schweizer anhalten, welcher kurz zuvor gewaltsam in ein Verkaufsgeschäft eingebrochen war. Der 35-Jährige liess sich ohne Gegenwehr festnehmen. Eine zweite beteiligte Person konnte flüchten. Dabei verlor diese Gegenstände, welche zurzeit durch die Kantonspolizei St.Gallen untersucht werden. Der angerichtete Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden. Er dürfte jedoch um ein Vielfaches höher sein als die Deliktssumme.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Einbrecher (Schweizer, 35) auf frischer Tat ertappt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.