Salez SG / A13: 38-jähriger Autofahrer eingeschlafen und verunfallt

Salez SG / A13: 38-jähriger Autofahrer eingeschlafen und verunfallt
Polizei.news Newsletter

In der Nacht auf Dienstag (08.10.2019), kurz vor 5 Uhr, ist ein 38-jähriger Autofahrer auf der Autobahn eingeschlafen und verunfallt.

Er hat sich dabei leicht verletzt.

Der 38-Jährige fuhr auf dem Normalstreifen der Autobahn A13 von Buchs in Richtung Sennwald. Während der Fahrt schlief er ein und kam mit seinem Auto rechts von der Fahrbahn ab. Dabei durchquerte das Auto einen Zaun und kam wenige Meter weiter in der Wiese zum Stillstand. Durch die Kollision zog sich der Mann leichte Verletzungen zu und begab sich selbständig zum Arzt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 10’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Salez SG / A13: 38-jähriger Autofahrer eingeschlafen und verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.