Winterthur ZH: Brand in Leihwagen auf einer Probefahrt ausgebrochen

Winterthur ZH: Brand in Leihwagen auf einer Probefahrt ausgebrochen
Polizei.news Newsletter

Am Mittwoch, 9. Oktober 2019, kam es bei einem Leihwagen in Winterthur Veltheim zu einem Brand im Motorraum.

Das Feuer konnte durch die Feuerwehr von Schutz & Intervention Winterthur schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Am Mittwoch, 9. Oktober 2019, kurz vor 10.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung, dass es in Veltheim an der Schaffhauserstrasse brenne. Eine ausgerückte Patrouille stellte vor Ort fest, dass es sich um einen Brand in einem Personenwagen handelte. Den neun ausgerückten Feuerwehrleuten von Schutz & Intervention Winterthur gelang es das Feuer im Motorraum des Fahrzeugs schnell unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Der Fahrer des Leihfahrzeugs wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst Winterthur ins Kantonsspital gebracht. Wieso das Fahrzeug Feuer gefangen hat, ist Gegenstand der polizeilichen Brandermittlungen.

 

Quelle: Schutz & Intervention Winterthur und Stadtpolizei Winterthur
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Brand in Leihwagen auf einer Probefahrt ausgebrochen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.