Affoltern am Albis ZH: Fahrzeugeinbrüche – Schweizer (18) verhaftet

Affoltern am Albis ZH: Fahrzeugeinbrüche -  Schweizer (18) verhaftet
Polizei.news Newsletter

Die Kantonspolizei Zürich hat am späten Donnerstagabend (31.10.2019) in Affoltern am Albis einen mutmasslichen Fahrzeugeinbrecher festgenommen.

Kurz vor 23 Uhr ging bei der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass in einer öffentlichen Tiefgarage in mehrere Fahrzeuge eingebrochen worden sei.

Die daraufhin ausgerückten Polizeipatrouillen leiteten sofort eine Nahbereichsfahndung ein. Dabei konnte in Tatortnähe ein verdächtiger junger Mann angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Bei dieser Kontrolle fanden die Polizisten im Hosenbund des Mannes Einbruchswerkzeug, worauf sie diesen verhafteten.

Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 18-jährigen, nicht im Bezirk Affoltern wohnhaften Schweizer. Er wird der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Affoltern am Albis ZH: Fahrzeugeinbrüche – Schweizer (18) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.