Basel BS: 35-jähriger Mann beraubt – Zeugen gesucht

Basel BS: 35-jähriger Mann beraubt – Zeugen gesucht
Polizei.news Newsletter

Am 01.11.2019, ca. 01.15 Uhr, wurde in der Steinentorstrasse ein 35-jähriger Mann Opfer eines Raubes.

Er wurde nicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 35- Jährige mit einem Kollegen im Aussenbereich der Shisha-Bar aufhielt. Plötzlich erschienen drei Unbekannte, welche sich zu ihnen an den Tisch setzten.

Einer der Männer machte Tanzbewegungen und kam dem 35-Jährigen so nahe, dass er ihm sein Portemonnaie aus der Hose stehlen konnte. Als dieser den Diebstahl bemerkte und das Gestohlene zurückforderte, zückte der Unbekannte unvermittelt eine Stichwaffe und bedrohte ihn damit. Anschliessend flüchteten die drei Täter in Richtung Heuwaage bzw. Binningerstrasse. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm gross, kurze dunkle Haare, trug Jacke und dunkle Hose, hellere Turnschuhe

2. Unbekannter, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm gross, schlank, kurze dunkle Haare, trug dunkle Jacke und dunkle Hose

3. Unbekannter, ca. 185 cm gross, kurze dunkle Haare, trug dunkle Jacke mit Kapuze, dunkle Hose und führte einen kleinen Rucksack mit sich.

Gemäss Angaben des Opfers handelt es sich um Nordafrikaner.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Abscent – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel BS: 35-jähriger Mann beraubt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.