Dättwil AG: Fassadenverglasung am Schulzentrum Höchi beschädigt

Dättwil AG: Fassadenverglasung am Schulzentrum Höchi beschädigt
Polizei.news Newsletter

Am vergangenen Donnerstag, wurde die Fassadenverglasung des Schulzentrums Höchi durch eine unbekannte Täterschaft massiv beschädigt.

Die Polizei sucht nun Augenzeugen.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, 31. Oktober 2019 zwischen 22.45 Uhr und 22.50 Uhr in Dättwil auf der Schulanlage Höchi. Eine Anwohnerin meldete der Notrufzentrale, dass beim Schulhaus Höchi vermutlich Jugendliche Unfug betreiben würden.

Die Polizeipatrouille konnte vor Ort feststellen, dass zwei Briefkästen, ein Container sowie die Fassadenverglasung des Schulzentrums Höchi massiv beschädigt wurde.

Personen waren keine zugegen.

Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von 35’000 Franken.

Personen, welche Beobachtungen gemacht haben, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, Stationierte Polizei, Stützpunkt Baden (Tel. 056 200 11 11) zu melden.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Dättwil AG: Fassadenverglasung am Schulzentrum Höchi beschädigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.