Ennetbaden AG: Nach Wendemanöver mit Auto kollidiert und davongefahren

Ennetbaden AG: Nach Wendemanöver mit Auto kollidiert und davongefahren
Polizei.news Newsletter

Am vergangenen Donnerstag, kollidierte eine unbekannte Autolenkerin nach einem Wendemanöver mit einem korrekt entgegenkommenden Auto.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr diese weg.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 31. Oktober 2019 kurz vor 14.30 Uhr in Ennetbaden auf der Ehrendingerstrasse. Vom Kreisel ‚Höhtal‘ fuhr eine unbekannte Autolenkerin mit ihrem Toyota Prius, silber in Richtung Höhtal. Kurz nach dem Kreisverkehr führte diese jedoch ein Wendemanöver aus und kollidierte beim Weidereinbiegen auf die Hauptstrasse mit dem korrekt entgegenkommenden Auto. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr diese in Richtung Ennetbaden weg.

Der Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Deshalb sucht die Kantonspolizei Augenzeugen. Personen, welche Beobachtungen gemacht haben, insbesondere die Lenkerin des Unfallwagens, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ennetbaden AG: Nach Wendemanöver mit Auto kollidiert und davongefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.