Langwiesen ZH: Tankstellenshop überfallen – Fahndung nach dem Täter

Langwiesen ZH: Tankstellenshop überfallen – Fahndung nach dem Täter
Polizei.news Newsletter

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht auf Freitag (1.11.2019) in Langwiesen einen Tankstellenshop überfallen. Er hat die Flucht ohne Beute ergriffen.

Verletzt wurde niemand.

Kurz vor vier Uhr morgens betrat ein unbekannter Mann den Tankstellenshop an der Hauptstrasse und bedrohte die Verkäuferin mit einer Faustfeuerwaffe. Er forderte diese auf, den Tresor zu öffnen, was ihr aber nicht gelang. Ohne Beute flüchtete der Täter aus dem Laden. Verletzt wurde niemand. Die umgehend eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos.

Signalement des Täters

Der Mann ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, rund 175 bis 180 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Er sprach mit slawischem Akzent und zeigte einen speziellen Gang (Knickfuss / X-Beine). Der unbekannte Täter trug Blue Jeans, einen schwarzen Kapuzenpullover sowie Freizeitschuhe mit weisser Sohle und weissem Rand. Er führte einen Rucksack mit sich.

Zeugenaufruf

Personen, die im Zusammenhang mit diesem Raub Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Langwiesen ZH: Tankstellenshop überfallen – Fahndung nach dem Täter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.