Mann mit brennender Zigarette eingeschlafen

Mann mit brennender Zigarette eingeschlafen
Polizei.news Newsletter

Obernberg am Inn. Ein 45-Jähriger dürfte, laut seinen Angaben, am 1. November 2019 gegen 1:40 Uhr während des Rauchens einer Zigarette in einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses in Obernberg am Inn eingeschlafen sein.

Dabei entzündete die Zigarette andere Gegenstände in der Nähe.

Als der Mann wieder erwachte, stand die Wohnung bereits in Vollbrand. Er konnte noch selbst flüchten und wurde durch die Rettung mit Verbrennungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Weitere elf Personen wurden von der Feuerwehr aus dem stark verrauchten Gebäude gerettet und von der Rettung vor Ort versorgt. Ein Brandsachverständiger wurde zur Ermittlung der Brandursache angefordert.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Titelbild: 3D_creation – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Mann mit brennender Zigarette eingeschlafen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.