Mann von unbekanntem LKW bei Tankstelle tödlich verletzt – Zeugenaufruf

Mann von unbekanntem LKW bei Tankstelle tödlich verletzt – Zeugenaufruf
Polizei.news Newsletter

Wesenberg. Heute Morgen, gegen 07:00 Uhr ist es auf dem Betriebsgelände der SVG-Tanktelle in Wesenberg, Stubbendorfer Ring zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Fußgänger gekommen, in dessen Folge der Fußgänger tödlich verletzt wurde.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge erfasste ein noch unbekannter Kraftfahrer im Rahmen eines Fahrmanövers im Bereich der Zufahrt mit einer MAN-Sattelzugmaschine einen Mann, welcher sich zeitgleich zu Fuß auf dem Gelände der Tankstelle bewegte.

Der 64-Jährige Mann aus Lübeck stürzte zu Boden und wurde von einem Vorderrad des LKW überrollt, wodurch er sich tödliche Verletzungen zuzog und noch vor Ort verstarb.

Zur Klärung der genauen Unfallursache und zur Rekonstruierung des Unfallgeschehens wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck ein Unfallsachverständiger der Dekra hinzugezogen.

Der Sattelzugführer setzte seine Fahrt in unbekannte Richtung fort. Es soll sich um eine weiße MAN-Zugmaschine mit polnischem Kennzeichen gehandelt haben.

Die Polizei in Reinfeld hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Fahrer oder dem Sattelzug geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 04533/793400 zu melden.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Lübeck und Polizeidirektion Ratzeburg
Titelbild: Avanta – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Mann von unbekanntem LKW bei Tankstelle tödlich verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.