Nach Hitlergruß (Deutscher) festgenommen

Nach Hitlergruß (Deutscher) festgenommen
Polizei.news Newsletter

Hauptbahnhof Bremen, 03.11.2019 / 05:35 Uhr. Ein 50-jähriger Bremer hat am Sonntagmorgen im Bremer Hauptbahnhof mit ausgestrecktem Arm und entsprechenden Rufen mehrfach den Hitlergruß gezeigt.

Dann beleidigte er Bahnschutzmitarbeiter.

Als Bundespolizisten den Deutschen überprüften, wurden sie ebenfalls beleidigt und bedroht. Statt seines Ausweises hielt der Randalierer den Bundespolizisten auch noch den Mittelfinger entgegen – so wurde er festgenommen und auf der Wache durchsucht. Schließlich konnten seine Personalien festgestellt werden.

Der Bremer erhielt Strafanzeigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen, Bedrohung und Beleidigung. Die Ermittlungen dauern an.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Bremen
Artikelbild: Symbolbild © Maykova Galina – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Nach Hitlergruß (Deutscher) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.