Vermisstensache – Mann (25) letztmals in Köln gesehen

Vermisstensache - Mann (25) letztmals in Köln gesehen
Polizei.news Newsletter

Bad Neuenahr-Ahrweile/ Köln. Am Abend des 2.11.2019 erstattet der Vater eines 25-jährigen Mannes aus der Gemeinde Grafschaft auf der hiesigen Dienststelle ein Vermisstenanzeige, weil er seinen Sohn seit 30.10.19 nicht gesehen hatte.

Der Sohn hatte sich an dem Morgen auf den Weg nach Köln gemacht und ging dort nach dem derzeitigen Ermittlungsstand seiner Arbeit nach.

Die Nacht verbrachte er in Köln in einer Diskothek am Rhein, dann verliert sich die Spur. Seitdem sind alle Kontaktversuche fehlgeschlagen, sodass der Verdacht besteht, dass der Mann einem Unglücksfall zum Opfer gefallen ist. Die umfangreichen Suchmaßnahmen der Polizei Köln verliefen bisher ohne Ergebnis. Der Mann ist schlank, deutscher, 185 cm groß und hat mittelblonde Haare.


Update: Vermisster 25-Jähriger im Rhein tot aufgefunden

 

Quelle: Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler
Titelbild: New Africa – shutterstock.com


1 Kommentar


  1. Nicole Diana Friderich

    Ich hoffe es ist nichts passiert, daß er sich nur eine Auszeit genommen hat und bald wohlbehalten zu seinen Lieben zurückkehrt.
    Ich wünsche ihm alles Liebe und Gute und hoffe es geht ihm gut!!!

Ihr Kommentar zu:

Vermisstensache – Mann (25) letztmals in Köln gesehen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.