Herisau AR: 42-jähriger E-Bike-Fahrer bei Sturz verletzt

Herisau AR: 42-jähriger E-Bike-Fahrer bei Sturz verletzt
Polizei.news Newsletter

Am Sonntagmittag, 3. November 2019, ist in Herisau ein E-Bike-Fahrer zu Fall gekommen.

Er erlitt eine Wunde am Kopf und wurde ins Spital überführt.

Ein 42-jähriger Mann fuhr am Sonntag, 12.45 Uhr, mit seinem E-Bike vom Dorf Herisau in Richtung Gossau. Auf der Gossauerstrasse, im Bereich Kreuzweg, touchierte der Zweiradfahrer den rechtsseitigen Randstein und stürzte auf das Trottoir. Der Mann, welcher keinen Fahrradhelm trug, verletzte sich dabei am Kopf. Er wurde durch Passanten am Unfallort betreut und anschliessend durch den aufgebotenen Rettungsdienst ins Spital gefahren. Wegen Anzeichen von Alkoholsymptomen wurde eine Blutprobe angeordnet. Am E-Bike entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: 42-jähriger E-Bike-Fahrer bei Sturz verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.