Toter mit auffälliger Tätowierung aus dem Rhein geborgen – Zeugen gesucht

Toter mit auffälliger Tätowierung aus dem Rhein geborgen - Zeugen gesucht

Tattoo unbekannter Toter

Polizei.news Newsletter

Köln. Mit Fotos sucht die Polizei Köln nach Zeugen, die Hinweise zur Identifizierung eines unbekannten Toten geben können.

Rettungskräfte hatten den etwa 55 bis 75 Jahre alten Mann am Samstag (26. Oktober) im Bereich des Niehler Hafens aus dem Rhein geborgen.

Der 1,66 Meter große Tote hat am rechten Unterarm den Schriftzug „DJ Walter vom Ali Baba“ tätowiert. Er hat graues Haar mit deutlicher Stirnglatze und ist von normaler Statur. Vermutlich bedingt durch eine Diabeteserkrankung hat er verbundene Unterschenkel und Füße. Zudem trug der Mann orthopädische Schuhe.



Die Kripo Köln fragt:

Wer kennt die Tätowierung und kann Hinweise zur Identität des Mannes geben?

Wer kann Angaben zu den maßgefertigten orthopädischen Schuhen machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

 

Quelle: Polizei Köln
Bildquelle: Polizei Köln


Ihr Kommentar zu:

Toter mit auffälliger Tätowierung aus dem Rhein geborgen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.