68-jähriger Bewohner auf seinem eigenen Grundstück totgefahren

68-jähriger Bewohner auf seinem eigenen Grundstück totgefahren
Polizei.news Newsletter

Alpen (NRW). Am Dienstag gegen 17:04 Uhr befuhr eine 78-jährige Frau aus Alpen die Rheinberger Straße in Alpen.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach den Zaun zu dem Grundstück eines Einfamilienhauses.

Der 68-jährige Bewohner des Hauses hielt sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Grundstück vor seinem Haus auf. Er wurde von dem Fahrzeug der Frau erfasst und durch den Zusammenstoß tödlich verletzt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Frau wurde zur Untersuchung einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kleve wurde zur Unfallaufnahme ein Sachverständiger hinzugezogen.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel
Titelbild: New Africa – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

68-jähriger Bewohner auf seinem eigenen Grundstück totgefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.