Einsiedeln SZ: Fussgängerin (89) bei Kollision lebensbedrohlich verletzt

Einsiedeln SZ: Fussgängerin (89) bei Kollision lebensbedrohlich verletzt
Polizei.news Newsletter

Am Dienstag, 5. November 2019, ereignete sich auf der Eisenbahnstrasse in Einsiedeln ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 89-jährige Frau überquerte die Fahrbahn um 18.15 Uhr auf einem Fussgängerstreifen.

Dabei wurde sie von einem Auto erfasst und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Die Rettungsflugwacht brachte die Verunfallte nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in eine Spezialklinik. Der 24-jährige PW-Lenker blieb unverletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Einsiedeln SZ: Fussgängerin (89) bei Kollision lebensbedrohlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.