Frau (†48) gewaltsam zu Tode gekommen – Lebensgefährte (34) festgenommen

Frau (†48) gewaltsam zu Tode gekommen – Lebensgefährte (34) festgenommen
Polizei.news Newsletter

Köln. Nach dem Tod einer 48-jährigen Frau in Köln-Ensen hat die Polizei Köln den Lebensgefährten (34) als dringend Tatverdächtigen festgenommen.

Der 34-Jährige hatte selbst am Sonntagmittag (3. November) den Rettungsdienst zu seiner Wohnung in der Elisenstraße gerufen.

Die Sanitäter konnten der leblosen Frau nicht mehr helfen. Die Obduktion ergab eindeutige Hinweise auf eine Gewalttat. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Da konkrete Hinweise auf eine Erkrankung des Tatverdächtigen vorliegen, hat die Staatsanwaltschaft heute beim Amtsgericht Köln die einstweilige Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln
Titelbild: Symbolbild © Zoka74 – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Frau (†48) gewaltsam zu Tode gekommen – Lebensgefährte (34) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.