Kiosk ausgeraubt – nach Räubertrio wird mit Aufnahmen gefahndet

Kiosk ausgeraubt – nach Räubertrio wird mit Aufnahmen gefahndet

Wer kann Hinweise zu diesen Männern geben?

Polizei.news Newsletter

Hannover. Polizei und Staatsanwaltschaft Hannover suchen mit Bildern einer Überwachungskamera nach drei Männern, die am Sonntag, 13.10.2019, einen Kiosk an der Goebenstraße ausgeraubt haben (wir haben berichtet).

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Unbekannten den Kiosk gegen 21:30 Uhr betreten und den 61-jährigen Kioskbetreiber mit einem Messer und einem Baseballschläger bedroht.

Das Opfer kam den Forderungen des Trios nach Herausgabe von Geld nicht nach. Daraufhin griffen sie nach Süßem und Saft in der Auslage und flüchteten in Richtung Moltkeplatz. Bei dem Raub wurde der Kioskbetreiber nicht verletzt.



Nun fahnden Polizei und Staatsanwaltschaft öffentlich nach den Tätern. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Hannover
Bildquelle: Polizeidirektion Hannover


Ihr Kommentar zu:

Kiosk ausgeraubt – nach Räubertrio wird mit Aufnahmen gefahndet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.