Gegenverkehr übersehen – schwerverletzt

Gegenverkehr übersehen - schwerverletzt

Unfall Burscheid B51/L310 am 06.11.2019

Polizei.news Newsletter

Burscheid. Eine 25-jährige VW-Fahrerin ist am Mittwochvormittag (06.11.) schwer verletzt worden.

Die junge Wuppertalerin war um kurz nach 09:00 Uhr auf der Kölner Straße (B51) von Strässchen in Richtung Leverkusen unterwegs. In Eichenplätzchen wollte sie nach links in Richtung Blecher abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Polo, mit dem ein 25-jähriger Düsseldorfer fuhr. Der Polo-Fahrer versuchte vergeblich, durch Bremsen einen Unfall zu verhindern.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Wuppertalerin schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zur Versorgung eine Solinger Klinik. Beide Autos wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

 

Quelle: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Bildquelle: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis


Ihr Kommentar zu:

Gegenverkehr übersehen – schwerverletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.