Hünenberg ZG: Verkehrsbehinderungen nach Auffahrunfall

Hünenberg ZG: Verkehrsbehinderungen nach Auffahrunfall

SONY DSC

Polizei.news Newsletter

Wegen mangelnder Aufmerksamkeit am Steuer ist es auf der Autobahn zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos gekommen.

Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend (6. November 2019), kurz vor 17:30 Uhr, auf der Autobahn A4, in Fahrtrichtung Luzern. Zwischen Lindencham und der Verzweigung Rütihof bemerkte ein 62-jähriger Autolenker zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten und prallte in das Heck des vor ihm fahrenden Autos. Dieses wiederum wurde in ein weiteres Fahrzeug geschoben. Verletzt wurde niemand. Am Auto des Unfallverursachers entstand Totalschaden. Die Kollision führte im Feierabendverkehr im Bereich der Unfallstelle zu Behinderungen.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Hünenberg ZG: Verkehrsbehinderungen nach Auffahrunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.