Tierquäler zündet Igel an – Polizei bittet um Hinweise

Tierquäler zündet Igel an – Polizei bittet um Hinweise
Polizei.news Newsletter

Linn. Am heutigen Freitagnachmittag (8. November 2019) hat eine Zeugin einen verbrannten Igel gefunden.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Um 15:15 Uhr fand die Spaziergängerin in einem Grünstreifen einen toten Igel. Er lag in der Nähe der Rembertstraße (Crönpark), ungefähr unter der dort kreuzenden Autobahn A57.

Offensichtlich hatte jemand das Tier auf ein Stück Alufolie gelegt und angezündet. Die Polizei bittet um Hinweise.

 

Quelle: Polizeipräsidium Krefeld
Titelbild: Symbolbild © SakSa – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Tierquäler zündet Igel an – Polizei bittet um Hinweise

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.