Navi schickt Verkehrsteilnehmerin in Baustelle

Navi schickt Verkehrsteilnehmerin in Baustelle
Polizei.news Newsletter

B10 bei Landau. Eindeutig die falsche Fahrspur gewählt hat eine 58-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Frankreich, welche in der Nacht zum Samstag die B10 in Fahrtrichtung Landau befuhr.

Die ortsunkundige Fahrzeugführerin verließ sich hierbei uneingeschränkt auf ihr Navigationssystem, welches sie im derzeit einspurigen Baustellenbereich bei Landau-Nord auf die mittlere Fahrspur lotste.

Kurzerhand umfuhr die Frau die Baustellenabsperrungen und wechselte auf die gesperrte Spur. Die Fahrbahn wird derzeit allerdings erneuert, ist deshalb ca. 40 cm abgefräst und unbefahrbar. Die PKW-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr sich in mitten der Baustelle fest. Letztlich musste ein Abschleppdienst verständigt werden, welcher den PKW wieder auf die reguläre Fahrspur zog. Zu Sachschaden kam es nach derzeitigem Stand nicht.


Baustelle B10


 

Quelle: Polizeiinspektion Edenkoben
Bildquelle: Polizeiinspektion Edenkoben


Ihr Kommentar zu:

Navi schickt Verkehrsteilnehmerin in Baustelle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.