Aktuelle Corona-News

21-jährige Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Graz, Bezirk Innere Stadt. Samstagabend, 9. November 2019, kam es zu einer Kollision einer Straßenbahngarnitur mit einer 21-jährigen Fußgängerin.

Die Frau wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 20:30 Uhr führte eine 49-Jährige aus Graz eine Straßenbahngarnitur der Linie 7 in der Murgasse in westliche Richtung. Bei der Kreuzung mit der Paradeisgasse überquerte plötzlich eine 21-jährige Fußgängerin aus Graz die Fahrbahn. Die Frau dürfte die Straßenbahn übersehen oder die Entfernung falsch eingeschätzt haben (möglicherweise Ablenkung durch ein Mobiltelefon).

Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen der Straßenbahngarnitur und der Fußgängerin, die dadurch zu Boden geschleudert wurde. Die 21-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das LKH Graz eingeliefert. In der Straßenbahngarnitur wurde niemand verletzt.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: Symbolbild © KH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

21-jährige Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.