Hünenberg ZG / A4: Unvorsichtiger Spurwechsel führt zu Kollision

Hünenberg ZG / A4: Unvorsichtiger Spurwechsel führt zu Kollision

Bei einem unvorsichtigen Spurwechsel auf der Autobahn A4 ist es zu einer Kollision zwischen drei Fahrzeugen gekommen.

Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am  Montagmorgen (11. November 2019), kurz nach 06:30 Uhr,  bei  der Verzweigung Rütihof in Fahrtrichtung Zug. Bei einem Spurwechsel hat ein 21-jähriger Lastwagenlenker einen Personenwagen übersehen und diesen touchiert. In der Folge drehte sich das Auto um die eigene Achse und wurde auf den Überholstreifen geschoben, wo es auch noch mit einem Kleinbus zusammenstiess. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 12’000 Franken.

Der Verkehrsunfall führte zu Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr.

 

Quelle: Zuger Polizei
Titelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Hünenberg ZG / A4: Unvorsichtiger Spurwechsel führt zu Kollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.