Lugano TI: Polizeieinsatz, mehrere 16- bis 20-Jährige verhaftet

Lugano TI: Polizeieinsatz, mehrere 16- bis 20-Jährige verhaftet

Die Staatsanwaltschaft, die Jugendgerichtsbarkeit und die Kantonspolizei berichten, dass am 06.11.2019 ein 20-Jähriger, ein 19-Jähriger, zwei 17-Jährige und ein 16-Jähriger verhaftet wurden, alle wohnhaft in Lugano.

Die verschiedenen Arten von Straftaten, die ihnen zur Last gelegt werden, umfassen Drohung, Nötigung und Verstoss gegen das Bundesbetäubungsmittelgesetz  sowie Verstoss gegen das Bundeswaffen- und munitionsgesetz. Anklagen sind im Rahmen eines Rechtsstreits zu erheben, in dem sich einer der 17-Jährigen den anderen verhafteten Jugendlichen widersetzte. Nach den Rekonstruktionen, mit unterschiedlichen Verantwortlichkeiten, präsentierten sich diese vor allem im Haus des 17-Jährigen, der seinen Vater mit einer Softair-Pistole bedrohte. Dank der sofort eingeleiteten Ermittlungen der Ermittler der Kantonspolizei (mit Unterstützung der Polizei der Stadt Lugano) konnten die Mitglieder der Gruppe identifiziert und gestoppt werden. Die Massnahme zur Einschränkung der Freiheit der beiden Volljährigen wurde bereits vom Richter für Zwangsmassnahmen (GPC) bestätigt. Die Ermittlungen werden vom Staatsanwalt Roberto Ruggeri und der Jugendgerichtsbarkeit koordiniert.

Die Untersuchungen werden fortgesetzt, um den Verlauf der Taten, die jeweiligen Rollen dr Täter sowie das Ausmass der Aktivität des Drogenhandels im Detail zu ermitteln. Es werden daher keine weiteren Informationen veröffentlicht.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild by Pradeep-Thomas-Thundiyil / shutterstock.com

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Lugano TI: Polizeieinsatz, mehrere 16- bis 20-Jährige verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.