Aktuelle Corona-News

Schaffhauser Polizei: Schuss löst sich aus Dienstwaffe – zwei Polizisten verletzt

Am Montagabend (11.11.2019) hat sich bei der Schaffhauser Polizei bei der Manipulation an einer Dienstwaffe ein Schuss gelöst.

Am Montagabend (11.11.2019) um 17.20 Uhr löste sich aus einer Dienstwaffe eines Polizisten der Schaffhauser Polizei während einer Manipulationsvornahme ein Schuss.

Zwei Personen wurden in Spitalpflege verbracht. Der hantierende Polizist hat sich dabei an der Hand verletzt, bei einem ebenfalls anwesenden Polizisten besteht der Verdacht einer Gehörverletzung. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Schaffhausen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schaffhauser Polizei: Schuss löst sich aus Dienstwaffe – zwei Polizisten verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.