Frau von Mädchengruppe beraubt

Frau von Mädchengruppe beraubt

Duisburg. Eine Duisburgerin ist am Montag (18. November, 15 Uhr) auf dem Weg zu einem Schuhorthopädie-Geschäft auf der Straße Auf dem Damm gewesen.

Unmittelbar vor dem Laden kamen der 51-Jährigen vier Mädchen entgegen, die sich in einer der Frau unbekannten Sprache unterhielten. Als sie mit der Gruppe auf gleicher Höhe war, versetzte ihr eine Jugendliche einen kräftigen Schulterstoß, so dass die Frau ins Straucheln kam.

Während sich die Gruppe in Richtung Ruhrort entfernte, stellte die Duisburgerin fest, dass ihre Geldbörse nicht mehr in ihrer Handtasche war. Sie ging daraufhin zur Wache Meiderich und erstattete Anzeige. Die Räuberinnen sollen zwischen 14 und 16 Jahren alt sein. Die vermeintliche Täterin soll lange, schwarze Haare haben und eine schwarze Jacke mit dicken weißen Fellkragen und blauen Jeans getragen haben. Ein weiteres Mädchen hat schwarze Haare und eine blaue Jacke getragen haben. Die restlichen beiden trugen blaue Jeans. Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt wegen Raubes und bittet um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203-280-0 beim KK13.

 

Quelle: Polizei Duisburg
Titelbild: Symbolbild (© KH-Pictures – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Frau von Mädchengruppe beraubt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.